Optoscope WLI

Messung von Dicke / Schichtdicke

Matthias Wulbeck Herr Matthias Wulbeck
+49 9441 601 123
matthias.wulbeck@mahlo.com

Weißlichtinterferenz

Weißes Licht wird von den oberen und unteren Grenzflächen dünner Schichten unterschiedlich zurückgeworfen. Mit der Interferenzmessung können transparente Beschichtungen auf Folien und Monofolien präzise gemessen werden. Durch ein spezielles Messverfahren kann sowohl die Schichtdicke als auch die Foliendicke online ermittelt werden.

Produkt Highlights

  • Einfache und schnelle Messmethode
  • Misst Dicke der Auftragsschicht und Foliendicke
  • Hohe Messgenauigkeit und Langlebigkeit

Kundennutzen

  • Schnelle Prozessoptimierung
  • Materialeinsparungen
  • Qualitätssicherung

Wird weißes Licht von dünnen Schichten zurückgeworfen, so erscheint diese Reflexion farbig wie ein Regenbogen. Diesen Effekt kann man beispielsweise bei einem dünnen Ölfilm auf einer Wasserpfütze beobachten. Das Licht wird sowohl an der oberen als auch an der unteren Grenzfläche teilweise reflektiert. Die überlagerten Reflexionen interferieren. Die Interferenz hängt mit der Schichtdicke zusammen und kann von einem Spektrometer erfasst werden.

AngabeWertEinheit
TypWLI-R-UV-WISWLI-R-NIR 
Spektralbereich330 - 1200940 - 1700nm
Messbereich0,2 - 2501 - 130µm

Dokumente

Filter zurücksetzen