Röntgen-Sensoren

Röntgen-Transmission​ - Messung von Flächengewicht, Dicke und Dichte

Die Intensität von Röntgenstrahlung wird entsprechend der Masse der durchstrahlten Schicht geschwächt. Durch die Abschwächung kann das Flächengewicht nahezu aller Materialien ermittelt werden. Für verschiedene Gewichtsbereiche werden unterschiedliche Hochspannungsbereiche eingesetzt. Für Röntgenstrahlung kleiner 5 kV sind in Europa und vielen anderen Ländern keine Strahlenschutzvorkehrungen notwendig.

Röntgen-Transmission eignet sich gut für Materialien, die nur aus einer Komponente bestehen. Der Vorteil gegenüber Beta-Strahlern ist die abschaltbare Strahlung der Röntgenröhre.

In Kombination mit Dickesensoren kann auch die Dichte der Warenbahn ermittelt werden. Ist jedoch die Dichte des Messguts bekannt und bleibt konstant, kann über das Flächengewicht auch die Materialdicke ermittelt werden.

Filter zurücksetzen
    Sensor Gravimat FMX für Flächengewicht / Dicke

    Gravimat FMX

    Messung von Flächengewicht / Dicke

    DichteDickeFlächengewicht

    Rückstreuung von Röntgenstrahlen

    Das Flächengewichtsmess- und Regelsystem misst das Flächengewicht kontinuierlich, berührungslos, zerstörungsfrei und an laufender Warenbahn. Die…

    Sensor Gravimat FMX-T für Flächengewicht / Dicke

    Gravimat FMX-T

    Messung von Flächengewicht / Dicke / Dichte

    DichteDickeFlächengewicht

    Transmission von Röntgenstrahlen

    Der Gravimat FMX-T ermöglicht eine berührungslose und traversierende Messung von Flächengewicht / Dicke der laufenden Warenbahnen über die gesamte Warenbreite.…