Warenbahndicke

Die Dicke eines Produkts – egal ob Folie, Papier, oder Nonwovens – hat direkten Einfluss auf seine Qualität. Bei Verpackungsmaterial zum Beispiel müssen Parameter wie Luftdurchlässigkeit und Reißfestigkeit genau stimmen. Andernfalls kann es seine Aufgabe, Produkte vor äußeren Einflüssen zu schützen und ihre Unversehrtheit zu garantieren, nicht erfüllen. Dies gelingt aber nur, wenn die Dicke des Materials genau den Vorgaben entspricht – und das bei jeder einzelnen Produktionsmarge.

Während homogene, zuverlässige und funktionelle Produkte eine Notwenigkeit für die geforderten Qualitätsstandards der Kunden sind, haben sie noch einen weiteren Vorteil: Einwandfreie Ware, die genau den Vorgaben entspricht, senkt die Produktionskosten. Man spart Rohmaterial und Energie, wenn man die Materialdicke regelt.

Dickenmessung von Warenbahnen

Unsere Lösungen zur Dickenmessung von Warenbahnen garantieren unseren Kunden qualitativ hochwertige Ware während sie gleichzeitig die Effizienz des Produktionsprozesses erhöhen. Das traversierende Qualitätsmesssystem Qualiscan QMS erfasst die gewünschten Parameter und liefert in Echtzeit Rückmeldung über die Werte. So kann der Hersteller Missstände sofort beheben. Je nach Anwendung und Beschaffenheit des Produkts stellen wir die passenden Sensoren zur Verfügung.

Anwendungen für Messung von Warenbahnen

  • Folienextrusion
  • Plattenextrusion
  • Beschichten und Umwandeln

 

  • Vliesstoffe
  • Verbundwerkstoffe
  • Batterien

Sensoren zur Dickenmessung


Gravimat FMI/DFI

Messung von Flächengewicht / Dicke / Dichte

Matthias Wulbeck Herr Matthias Wulbeck
+49 9441 601 123
matthias.wulbeck@mahlo.com
Landeskontakt
  • Afghanistan
  • Ägypten
  • Ålandinseln
  • Albanien
  • Algerien
  • Amerikanisch-Ozeanien
  • Amerikanisch-Samoa
  • Amerikanische Jungferninseln
  • Andorra
  • Angola
  • Anguilla
  • Antarktis
  • Antigua und Barbuda
  • Äquatorialguinea
  • Argentinien
  • Armenien
  • Aruba
  • Aserbaidschan
  • Äthiopien
  • Australien
  • Bahamas
  • Bahrain
  • Bangladesch
  • Barbados
  • Belgien
  • Belize
  • Benin
  • Bermuda
  • Bhutan
  • Bolivien
  • Bonaire, Sint Eustatius und Saba
  • Bosnien und Herzegowina
  • Botsuana
  • Bouvetinsel
  • Brasilien
  • Britische Jungferninseln
  • Britisches Territorium im Indischen Ozean
  • Brunei Darussalam
  • Bulgarien
  • Burkina Faso
  • Burundi
  • Chile
  • China
  • Cookinseln
  • Costa Rica
  • Curaçao
  • Dänemark
  • Demokratische Republik Kongo
  • Demokratische Volksrepublik Korea
  • Deutschland
  • Dominica
  • Dominikanische Republik
  • Dschibuti
  • Ecuador
  • El Salvador
  • Elfenbeinküste
  • Eritrea
  • Estland
  • Falklandinseln
  • Färöer
  • Fidschi
  • Finnland
  • Frankreich
  • Französisch-Guayana
  • Französisch-Polynesien
  • Französische Süd- und Antarktisgebiete
  • Gabun
  • Gambia
  • Georgien
  • Ghana
  • Gibraltar
  • Grenada
  • Griechenland
  • Grönland
  • Großbritannien
  • Guadeloupe
  • Guam
  • Guatemala
  • Guernsey
  • Guinea
  • Guinea-Bissau
  • Guyana
  • Haiti
  • Heard und McDonaldinseln
  • Honduras
  • Hong Kong S.A.R., China
  • Indien
  • Indonesien
  • Insel Man
  • Irak
  • Iran
  • Irland
  • Island
  • Israel
  • Italien
  • Jamaika
  • Japan
  • Jemen
  • Jersey
  • Jordanien
  • Kaimaninseln
  • Kambodscha
  • Kamerun
  • Kanada
  • Kap Verde
  • Kasachstan
  • Katar
  • Kenia
  • Kirgisistan
  • Kiribati
  • Kokosinseln (Keeling)
  • Kolumbien
  • Komoren
  • Kongo
  • Kosovo
  • Kroatien
  • Kuba
  • Kuwait
  • Laos
  • Lesotho
  • Lettland
  • Libanon
  • Liberia
  • Libyen
  • Liechtenstein
  • Litauen
  • Luxemburg
  • Macau S.A.R., China
  • Madagaskar
  • Malawi
  • Malaysia
  • Malediven
  • Mali
  • Malta
  • Marokko
  • Marschallinseln
  • Martinique
  • Mauretanien
  • Mauritius
  • Mayotte
  • Mexiko
  • Mikronesien
  • Monaco
  • Mongolei
  • Montenegro
  • Montserrat
  • Mosambik
  • Myanmar
  • Namibia
  • Nauru
  • Nepal
  • Neukaledonien
  • Neuseeland
  • Nicaragua
  • Niederlande
  • Niederländische Antillen
  • Niger
  • Nigeria
  • Niue
  • Nördliche Marianen
  • Nordmazedonien
  • Norfolkinsel
  • Norwegen
  • Oman
  • Österreich
  • Osttimor
  • Pakistan
  • Palästina
  • Palau
  • Panama
  • Papua-Neuguinea
  • Paraguay
  • Peru
  • Philippinen
  • Pitcairn
  • Polen
  • Portugal
  • Puerto Rico
  • Republik Korea
  • Republik Moldau
  • Reunion
  • Ruanda
  • Rumänien
  • Russische Föderation
  • Saint-Barthélemy
  • Saint-Martin
  • Salomonen
  • Sambia
  • Samoa
  • San Marino
  • São Tomé und Príncipe
  • Saudi-Arabien
  • Schweden
  • Schweiz
  • Senegal
  • Serbien
  • Serbien und Montenegro
  • Seychellen
  • Sierra Leone
  • Simbabwe
  • Singapur
  • Sint Maarten
  • Slowakei
  • Slowenien
  • Somalia
  • Spanien
  • Sri Lanka
  • St. Helena
  • St. Kitts und Nevis
  • St. Lucia
  • St. Pierre und Miquelon
  • St. Vinzent und die Grenadinen
  • Südafrika
  • Sudan
  • Südgeorgien und die Südlichen Sandwichinseln
  • Südsudan
  • Suriname
  • Svalbard und Jan Mayen
  • Swasiland
  • Syrien
  • Tadschikistan
  • Taiwan
  • Tansania
  • Thailand
  • Togo
  • Tokelau
  • Tonga
  • Trinidad und Tobago
  • Tschad
  • Tschechische Republik
  • Tunesien
  • Türkei
  • Turkmenistan
  • Turks- und Caicosinseln
  • Tuvalu
  • Uganda
  • Ukraine
  • Ungarn
  • Uruguay
  • Usbekistan
  • Vanuatu
  • Vatikanstadt
  • Venezuela
  • Vereinigte Arabische Emirate
  • Vereinigte Staaten von Amerika
  • Vietnam
  • Wallis und Futuna
  • Weihnachtsinsel
  • Weißrussland
  • Westsahara
  • Zentralafrikanische Republik
  • Zypern

Transmission von Beta-Strahlen

Das Flächengewichtsmess- und Regel system misst das Flächengewicht kontinuierlich, berührungslos, zerstörungsfrei und an laufender Warenbahn. Die Messung beruht auf der Schwächung radioaktiver Strahlung durch das im Messspalt befindliche Substrat. Diese Schwächung der Intensität ist ein Maß für das Flächengewicht der Ware.

Produkt Highlights

  • Intelligenter Sensor mit schnellem Mikroprozessor für die Messwertvorverarbeitung
  • Hohe Messgenauigkeit durch extrem effiziente Detektoren für die BETA-Strahlung
  • Vier Temperatursensoren für die Kompensation, zusätzlich Luftdruckkompensation

Kundennutzen

  • Zerstörungsfreie, kontinuierliche Bestimmung der Flächenmasse von Warenbahnen
  • Hohe Stabilität und Messgenauigkeit bei geringem Kalibrieraufwand
  • Lange Lebensdauer durch Einsatz von hochwertigen Einzelkomponenten

Der Mahlo DFI (Dynamic Flutter Independent) Beta-Sensor verwendet eine revolutionäre neue Sensortechnik mit folgenden Eigenschaften:

  • Vollständige Unempfindlichkeit gegen Flattern der Warenbahn über den gesamten Messspalt
  • Kleinste Betastrahlenquellen mit höchster Messleistung
  • Höchste Abtastgeschwindigkeiten zur Erfassung von kleinsten Fehlern der Warenbahn
  • Dauerhaft fehlerfreier und kosteneffektiver Betrieb unter härtesten Bedingungen

Bei fast allen Behandlungsverfahren für Warenbahnen gibt es Probleme mit der Planlage der Ware. Gieß- und Walzfolien sowie Walzbleche weisen Welligkeit und Flattern auf, ausgelöst von Spannungsänderungen, elektrostatischen Aufladungen oder Bandvibrationen. Papier- und Beschichtungskonverter müssen mit fehlerhaften Substraten, aufstehenden Warenkanten und schlecht aufliegenden Warenbahnbereichen fertig werden. Vliesstoff- und Textilhersteller sehen sich mit Schwankungen von Trocknungsgrad, Dichte und Stärke ihrer Warenbahnen konfrontiert, verursacht durch Schwerpunktänderungen.

All diese Effekte führen bei herkömmlichen Messsystemen zu Messungenauigkeiten. Speziell Rückstreumessverfahren mit Gamma- und Röntgenstrahlen sind sehr empfindlich gegenüber Abstandsänderungen zum Sensor, manche benötigen sogar Bahnkontakt.

Der neue, patentierte Mahlo DFI-Betasensor wird von Warenflattern, Veränderungen der Bahnachse, Durchhang oder aufstehenden Kanten nicht beeinflusst. Der DFI misst präzise und unbeeindruckt von allen Änderungen in Trocknungsgrad, Dichte oder Stärke.

AngabeWert  Einheit
TypDFIFMI 
IsotopKrypton-85
(Kr-85)
Strontium-90
(Sr-90)
Promethium-147
(Pm - 147)
 
Messbereich 110 - 1400100 - 60002,5 - 160g/m²

1) Bezogen auf PET


Dokumente