Dienstjubilare bei Mahlo 2021

„Die Zeit ist wie ein Wimpernschlag vergangen“

Acht Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter konnten heuer ihr Dienstjubiläum bei Mahlo feiern. Das traditionelle Weißwurstfrühstück musste auf Grund von Covid-19 leider ein weiteres Jahr ausfallen. Eine kleine Feierlichkeit gab es dennoch für die Jubilare des Maschinenbauers. Als Anerkennung für ihren Einsatz und ihre Leistungen erhielten die Mahlonesen ein kleines Präsent von der Geschäftsführung.

Insgesamt 140 Dienstjahre brachten die Geehrten gemeinsam zusammen. Sie stammen aus allen Bereichen des Unternehmens, von Buchhaltung über Vertrieb bis zum Service. Selbst Geschäftsführer Rainer Mestermann feiert sein 10-jähriges bei Mahlo. „Die Zeit ist wie im Flug vergangen“, so Mestermann. Er bedankte sich außerdem bei allen Teilnehmern für ihre Treue. Betriebsratsvorsitzender Matthias Ziegler sprach ebenfalls seine Glückwünsche aus.

Zu den Jubilaren mit zehn Dienstjahren gehören Maria Wagner, Rita Faltermeier, René Thurow, Alexander Zach und Rainer Mestermann. Seit 25 Jahren sind Kunigunde Kintsch und Thomas Höpfl bei Mahlo beschäftigt. Für stolze 40 Jahre Betriebszugehörigkeit wurde Johann Gassner geehrt. Er hat noch große Ziele. „Die Queen feiert bald 70. Thronjubiläum, da hab ich noch was vor mir“, erzählt er mit einem Augenzwinkern.