Famacont PMC

Regelung von Schussfadendichte / Maschenreihendichte / Flächengewicht

Thomas Höpfl Herr Thomas Höpfl
+49 9441 601 121
thomas.hoepfl@mahlo.com

Optoelektronischer Sensor / Kamera-Sensor

Das Famacont PMC ermittelt berührungslos die Fadendichte mittels optoelektronischem oder bildgebendem Verfahren. Beim optoelektronischen Verfahren passieren einzelnen Fäden oder Maschenreihen den Sensor und werden mit Hilfe einer optischen Präzisionslinse auf die Fotozelle projiziert.

Die daraus resultierende Frequenz ist proportional zur Fadenzahl. Beim bildgebendem Verfahren kommt eine hochaufl ösende Kamera zum Einsatz. Das Bild wird mit geeigneter Software (FFT-Analyse) ausgewertet. Hierbei kann sowohl die Fadenzahl in Schuss- als auch in Kettrichtung mit höchster Präzision ermittelt werden.

Produkt Highlights

  • Berührungslos und kontinuierlich
  • Ermittelt die Faden- bzw. Maschendichte mit größter Genauigkeit durch digitale Signalverarbeitung
  • Mit „smartem“ Regelalgorithmus Feed Forward Control

Kundennutzen

  • Hohe Reproduzierbarkeit
  • Gleichbleibende Restschrumpfwerte
  • Homogener Warenausfall  

Um eine homogenere Warendichte und Steigerung der Produktionsausbeute zu erreichen, regelt das FamacontPMC die Voreileinrichtung voll automatisch.

  • Spannrahmen
  • Krumpfanlagen
  • Kompaktieranlagen

Das Famacont PMC ist ein zuverlässiges Instrument zur be rührungslosen, laufenden Ermittlung der Schussfaden-/Maschenreihenzahl. So werden wesentliche Parameter wie Gewicht, Dehnung oder Krumpfung der Ware kontrolliert und geregelt. Das Famacont PMC ist ein wichtiges Werkzeug für den Ausrüster: Qualitätsvorgaben der Kunden werden eingehalten; Kosten aufgrund von Ausschuss und Qualitätseinbußen werden minimiert. Das System ist vielseitig einsetzbar. Haupteinsatzbereiche sind Spannrahmen, Krumpf- und Kompaktieranlagen.

  1. Modul der Prozesskontrolle Optipac VMC-15
  2. Stand-alone Gerät
  • Famacont PMC mit optoelektronischem Sensor
  • Famacont PMC mit Kamerasensor

AngabeWertEinheit
Messprinzipkontinuierliche opto-elektronische Abtastung (Durchlicht oder Auflicht) oder bildgebende Abtastung 
Messbereich 1Optoelektronischer Sensor, maximal220Fäden/cm
Kamerasensor, maximal

270

Warengeschwindigkeit, maximal 1150m/min

1) abhängig von Warengeschwindigkeit und Gewebeart


Dokumente