Ecomat AML

Regelung von Abluftfeuchte


Messung von Wasserdampf

Ohne geeignete Kontrolle wird bei Trocknungsprozessen viel ungenutzte Energie über die Abluft vergeudet. Das Ecomat AML optimiert den Heizenergiebedarf, indem es die Beladung der Abluft mit Wasserdampf überwacht und anhand der Lüfterdrehzahl oder der Abluftklappensteuerung regelt.

Produkt Highlights

  • Größte Messgenauigkeit
  • Unbeeinflusst von Fremdgasen
  • Messung von Sauerstoff-, Wasserdampf- und Schadgasanteil

Kundennutzen

  • Optimierte Energiebilanz
  • Energieeinsparung
  • Erhöhte Prozessreproduzierbarkeit

Große Mengen Heißluft werden eingesetzt, um permanent neues Wasser (Feuchtigkeit) zu verdampfen und so das entstandene Gemisch aus Heißluft und Wasserdampf aus dem Trockner zu transportieren. Dieses Mischungsverhältnis ist für die Wirtschaftlichkeit des gesamten Trocknungsprozesses von großer Bedeutung.

In Abhängigkeit von Warengewicht, Einlauf- und Restfeuchte, Warenbreite und Geschwindigkeit verändert sich laufend die in einer Zeiteinheit zu verdampfende Wassermenge. Eine konstante Lüfterdrehzahl oder Abluftklappenstellung ist unwirtschaftlich. Die Abluftfeuchte muss kontinuierlich gemessen und die Stellung der Lüfterdrehzahl oder der Abluftklappenstellung automatisch geregelt werden.

  • Textilveredelung
  • Spannrahmen

Dokumente